Budapest in der Vorweihnachtszeit

budapest donau

Budapest soll in der Vorweihnachtszeit noch schöner sein und die Weihnachtsmärkte ausgesprochen Farbenfroh und Glitzerhaft. Das wollen wir mit eigenen Augen sehen und so machen wir uns Mitte Dezember mit der Swiss auf den Weg Richtung Budapest an der Donau. Das Wetter scheint uns einen Strich durch die Rechnung zu machen. Es fällt viel Schnee in der Nacht auf Donnerstag und wir hatten unsere berechtigten Zweifel, ob wir überhaupt Starten können am Flughafen Zürich.

Gegen Mittag beruhigte sich das Wetter und ein kurzer und angenehmer Flug mit der Swiss bringt uns in 75 Minuten nach Budapest. Zu unserem Erstaunen, hat Budapest und das Umland keinen Schnee bekommen. Es ist bewölkt und ein rauer Wind bläst uns um die Ohren. Ein Taxi bringt uns zum 12 Revay Hotel in der Innenstadt unweit von der St.-Stephans-Basilika entfern. Die Basilika ist die grösste Kirche in Budapest und wurde 1905 eingeweiht. Ein gewaltiges Bauwerk. Im Inneren der Kirche die gewaltige 95 Meter hohe Kuppel mit dem imposanten Mosaik Gebilde verschlägt einem Wort wörtlich die Sprache. Es ist sehr eindrücklich in diesem Gotteshaus es singt gerade ein Chor und die Stimmen hallen unwahrscheinlich klar von den Wänden. Die Kuppel kann ist für Besucher geöffnet und kann zu Fuss oder mit Lift erreich werden.

 

budapest weihnachten 1

Im Winter soll in Budapest viel weniger Touristen sein als im Sommer haben wir vernommen. Weit gefehlt gerade zur Weihnachtszeit pilgern viel Leute in die Stadt an der Donau und wollen die Weihnachtsmärkte und ihre Farbenpracht und das Glitzern bestaunen. Budapest hat sich wirklich herausgeputzt. Die 2.5 Kilometer lange Andrássy Strasse und die darunterliegende U-Bahn gehört seit 2002 zum Unesco-Welterbe. Links und Rechts der Strasse bekommt in der Weihnachtszeit jeder Baum eine leuchtende Lichterkette. Dieses Funkelde Kleid verwandelt den Gehsteig und die Strassen in ein grossartiges Lichtermeer. Einmal rauf und runter auf Schusters Sohlen bis zum Heldenplatz. Direkt unter dieser Strasse fährt die erste U Bahn "Földalatti" die Linie wurde 1896 eröffnet und gehörte damals zu der Esten Metro in Europa.

budapest donau 1

 

Geheimtipp #

budapest donau 2

budapest weihnachten

budapest weinachten 4

budapest weinachten 1

 Weiterlesen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv