Bürchen das Birkendorf im Wallis

Verfasst von Fritz am 22. Oktober 2019.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 9 Sterne, 2 Votum)
95

Die schmale Strasse schlängelt sich von Visp hoch auf 1360 M.ü.M, hier liegt wunderschön an sonniger Terrassenlage über dem Rhonetal das Bergdorf Bürchen. Das atemberaubende Panorama ist nur ein Grund hier zu verweilen.

Das Dorf Bild ist geprägt von altehrwürdigen Häusern und Speichern mit sonnenverbrannten Holzfassaden in denen zum Teil noch heute Fleisch getrocknet wird. Einige Speicher sind zu genialem und hübschem Wohnraum umgebaut worden. Ein Spaziergang durch die verschachtelten Gebäude im alten Dorfkern ist ein richtiges Erlebnis.

Auch ausgesprochen gute und innovative Gastronomie ist hier in und um Bürchen zu finden wo das Preis Leistungsverhältnis noch stimmt.

Kaffee & Gipfeli bei Elisabeth im Restaurant Alpenrösli

Apéro bei Sandra & Erich im Restaurant Panorama

Hauptgang bei Christine & Gustav im Restaurant Dorbia

Crémeschnitte bei Carmen & Amadé im Restaurant Moosalp

Biker-Longdrink bei Regula & Hubert im Hotel Bürchnerhof

Abendessen Wellness bei Remo, Beat & Susanne im Hotel Restaurant Ronalp

Gerade im Herbst, wenn sich die Blätter der Birken und Lärchenwälder goldig färben die sonnenverbrannten Holzfassaden an Stadel und Scheunen passen perfekt ins Bild. Einfach Natur pur und der Massentourismus hat hier noch nicht Einzug gehalten. Wanderer und Biker haben diese Traumdestination schon länger für sich entdeckt und im Winter bietet Bürchen ein kleines aber umso feineres Skigebiet rund um die Moosalp und hinunter  in das urchige Törbel. Der nächste Winter steht bereits, vor der Tür und vielleicht ein Grund für dich nach Bürchen zu fahren.

Weiterlesen