Newsletter

Casina Valadier in Rom

 rom 2

 Silvester 2019 im Casina Valadier

Hoch über Piazza del Popolo steht das 200 Jahre alte Gebäude. Bereits vor drei Tagen haben wir hier oben bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen 15 Grad Celsius im Garten vom Valadier ein Aperol genossen und uns entschieden hier Silvester zu feiern. Das Eindrückliche Haus an schönster Lage mit Blick über den Dächern von Rom. Vom Architekten Giuseppe Valadier zwischen 1816-1837 erbaut, erlebte das Haus höhen und tiefen und stand oft dem Abriss nahe. Im zweiten Weltkrieg wurde es auch vom deutschen Militär besetzt.

rom 1

Nachdem das Haus lange für die Öffentlichkeit gesperrt war, wurde das Gebäude 2004 nach ausgiebigen Restaurierungsarbeiten als Restaurant wiedereröffnet.

Seither verkehren hier grosse Namen aus Wirtschaft und Politik. Flavio Briatore hat hier 2008, 300 Gäste zur Willkommens Feier für seine Hochzeit geladen. Damals war unter den Gästen auch Silvio Berlusconi, Bernie Ecclestone und sogar der frühere Ministerpräsident José Maria Aznar anzutreffen.

Eine Reservation für das Silvester Menü muss im voraus berappt werden und kostet 350 Euro pro Person. Am 31.12.18, um 20.00h soll es los gehen. Die Gäste aus aller Welt treffen ein und wir kommen uns am Anfang ziemlich daneben vor wegen des ganze schicke mickys das hier aufläuft.

Doch nach dem Apéro lockerte sich die Stimmung sofort auf. Leider haben die schönen und anscheinend auch reichen kein Zeitgefühl. Viele Gäste kamen viel zu spät und so konnte das Dinner auch nicht rechtzeitig beginnen um den Zeitrahmen einzuhalten. Es gab zu dem 6 Gänger Menü reichlich Weiss und Rotwein aus dem Piemont. Jeder Gang ein Gaumenschmaus und dazu Musikalische Live Unterhaltung.

rom 3

 

rom 5

rom 7

rom 12

rom 13

 

Dann kam es wie es kommen musste, 10 Minuten vor zwölf, das Dessert wurde gerade serviert, was aber eigentlich keinen mehr interessierte. Den alle Gäste stürmten auf die Veranda, um Das Feuerwerks Spektakel über Rom zu bestaunen. Punkt 00.00h ein Knall und über der ganzen Stadt werden die Feuerwerkskörper abgefeuert wirklich ein unglaublicher Feuerzauber. Einzig das schöne Glace Mousse auf den Tellern im Königlichen Saal verwandelte sich in eine nicht sehr anschauliche Sauce.

Auf der Veranda wird das neue Jahr 2019 gefeiert Champagner getrunken Zigarren geraucht und nach Italienischem Brauchtum Linsen gegessen. Ein Rockiger DJ sorgte für ausgelassene Stimmung. Der Alkohol Genuss fordert seine ersten Opfer. Frauen mit ihren High Hills kippen um, eine holt sich ein blaues Auge an einem Türrahmen. Es geht richtig die Post ab.

Wir müssen die Party leider schon verlassen, da unser Zug bereist um 08.00h am Termini Richtung Schweiz losfährt.

Ein Silvester Nacht im Valadier ist zu empfehlen obschon nicht alles reibungslos geklappt hat. Preisleistung für das 6 Gänge, Silvester Menü absolut angemessen. Das Ambiente und die Lage über den Dächern von Rom wirklich ausgezeichnet und hervorragend. Über die anwesenden VIP Gäste, hat es solche darunter die eher unter peinlich abgebucht werden können.

rom 11

 

 

Info# Rom, die Hauptstadt Italiens, ist eine kosmopolitische Grossstadt, die fast 3.000 Jahre Kunstgeschichte, Architektur und Kultur von Weltrang vorweisen kann. Antike Ruinen wie das Forum und das Kolosseum zeugen von der einstigen Macht des Römischen Reiches. Die Vatikanstadt, Sitz der römisch-katholischen Kirche, ist Standort des Petersdoms und der Vatikanischen Museen, in denen Meisterwerke wie die Fresken Michelangelos in der Sixtinischen Kapelle beheimatet sind.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv