Kalbarri NP

kalbarri

28.01.05# Wir erreichen Kalbarri gegen Abend. Wir haben es einmal mehr wieder geschaft, unsere Fahrt wärend der heissesten Tageszeit zu unternehmen. An der Küste bläst ein starker Wind gegen Abend und fast die ganze Nacht durch. Das ist übrigens in dieser Jahreszeit jeden Tag so. Wer also Baden möchte oder in der der Sonne liegen, der tut das am besten am Morgen ansonsten wirst du mit Sand paniert.

kalbarri 1

29.01.05# Eigentlich hat uns jeder von diesem Trip um diese Jahreszeit abgeraten. Viel zu heiss. Ich wusste es natürlich besser und ehe wir uns versehen sind wir mitten in einer 5 Std Wanderung im Kalbarri National Park. Gutes Schuhwerk haben wir auch im Auto zurückgelassen. Sind ja auch nur 8 km kein Problem dachten ich. Falsch hier stiess ich wohl an meine Grenzen, denn hier weht fast kein Wind und die Sonne brennt unbarmherzig ins Tal. Schatten ist in der Schlucht auch keiner oder nur sehr dürftig zu finden.

Mit letzter Kraft und noch gerade einem halben Liter Wasser kamen wir um 12.30h von unserer Wanderung zurück. Mit Blasen an den Füssen und beide einem Kollaps näher als nicht. Also erstens verschlägt es nur gerade Touristen um diese Jahreszeit in diese Gegend und es soll noch verrücktere geben die machen das ganze ohne Hut und mit 1 Liter Wasser. Wir hatten wenigstens 4 Liter und Hut dabei und machten fast die Schraube.

Nach einer Dusche im Caravan Park und der Behandlung der Blasen an den Füssen, hatten wir den Eindruck ein bisschen kühlen im Meerwasser kann nur gut sein für die Verletzungen an den Füssen.

kalbarri 2

kalbarri 3

30.01.05# Schon in der Nacht und später gegen Morgen machten sich die Strapazen unangenehm bemerkbar. Ich fühlte mich richtig Schlaff und die Blasen entzündeten sich und Fieber hatte ich auch Agnes hat keine Beschwerden.

Also suchten wir das Spital auf. Verdacht auf Hitzschlag. Am Abend ohne Besserung dann auf Malaria. Dann gab's eine Penicillin Spritze in den Hintern und noch eine Bombe oben rein und siehe da es wirkt. Wahrscheinlich überlebe ich das Ganze noch mal. Das hat dann auch richtig Geld gekostet. Denn es war Wochenende und der Arzt war nicht vor Ort. Also erst die Kreditkarte zücken bevor jemand einen Finger rührt.

Weiterlesen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv