Kapstadt intensiv erleben

Verfasst von Fritz Binggeli am 7. Februar 2022.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 4 Sterne, 1 Voters)
94

Mit rund 30 Grad aussen Temperatur landen wir in Kapstadt. Wir werden informiert, dass auch jeder Fluggast auf seine Körper Temperatur gemessen wird. Erstaunlicherweise passierte das aber nicht. In einer Ecke stand ein gelangweilter Beamter mit so einem komischen Gerät. Vielleich war ja das der Fiebermesser.

Jetzt wurde noch schnell das Gesundheitsformular eingesammelt. Die Vollständigkeit auf dem Formular wurde in keiner weise beachtet. Also alles scheint hier recht Easy zu sein. Auch am Zoll keine aussergewöhnlichen Aktionen und schon sind wir nun Sudafrika eingereist. Keine 2G Regeln und auch keine Schikanen. Draussen sind es angenehme 25 Grad leicht bewölkt und Sonnenschein.

Bei diesem Besuch am Kap haben wir uns vorgenommen, Kapstadt, die Weinlands und die Gastronomie eingehender zu erkunden. Über booking.com haben wir das DysArt Boutique Hotel gebucht, liegt im Stadtteil Greenpoint in ruhige Lage in der Nähe der Wasserfront. Diese Unterkunft hat 10 schöne Zimmer mit Aussen Terrasse. 2 Aussen Pools auf zwei Etagen. Sehr ruhige Lage und trotzdem zentral gelegen. Das Frühstück ist inklusive und bietet alles was das Herz begehrt.

Wie komme ich am besten von A nach B

In der näheren umgebung ist UBER in Kapstadt sehr beliebt und günstig. Diese Transport Möglichkeit funktioniert über die UBER App sehr zuverlässig und die Fahrkosten werden direkt von der Kredit Karte abgebucht, mit eine sauberen Kostenkontrolle. An der Wasserfront dürfen an einigen Orten die UBER fahrer nicht halten. Dort stehen jedoch meist die normalen Taxis und diese sind auch nicht viel teuere.

Es gibt auch noch die Blauen Busse, diese werden auch von benutzt

 

 

Was kostet wieviel in Südafrika




 

Vielen Dank, dass Sie sich registrieren.

registrieren

Sie sind bereits registriert? Anmelden