Knysna Thesen Island

Verfasst von Fritz am 5. November 2019.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 4 Sterne, 1 Votum)
60

Diese Küstenstadt ist ein Magnet auf der Garden Rout für Touristen. Für mich eigentlich unverständlich, denn Knysna verfügt über keinen Strand sondern nur über eine grosse Lagune. Das hat natürlich auch seinen Reiz. Ein Eldorado für Wassersportler und Fischer.

Knysna Forest

Auch Naturliebhaber kommen hier auf ihre kosten. Das grösste Waldgebiet in Südafrika findet sich hier mit 80’000 ha Urwaldänlichen Wäldern. 800 Jahre alte Yellowwood Bäumen und Kap Kastanien. Im Jahr 2017 wurde Knysna von heftigen Buschfeuern heimgesucht, es gab auch tote. Das Spital wäre um ein Haar ein raub der Flammen geworden. Der Knysna Forest und die darin lebenden Tiere war davon zum Glück nur wenig betroffen.

Thesen Island

In Knysna gibt es eine kleine aber feine Hafenpromenade die auf Thesen Island zu finden ist. Dieses Island ist durchzogen von Wasserkanälen und Schiffsanlegern. Hier lässt es sich abgezeichnet flanieren und entdecken.

Besonders Stilvoll ist das Island Café ist nicht nur einer der künstlerischen Schätze von Knysna, sondern auch eines der besten Restaurants. Das Restaurant ist Bestandteil des Turbine Hotel & Spa 

Der Standort war einst das Kraftwerk der Holzindustrie. Die renovierten Einrichtungen und Geräte lassen die Vergangenheit lebendig werden. Der ursprüngliche Holzkessel, vier Stromerzeuger und ein Grossteil der Ausrüstung wurden vollständig restauriert und harmonieren hübsch mit dem Innenleben des Restaurant und dem Spa Hotel. Sogar der ehemalige riesige Kranhaken hat hier seinen Platz gefunden.

Für Nostalgie Motorrad Fans ist hier auch der Motorcycle Room zu finden. In diesem Museum kommen Erinnerungen hoch an die Motorräder, die wir hatten und auf denen wir aufgewachsen sind, die Motorräder, die wir seit Jahren nicht mehr gesehen haben. 

Weiterlesen