La Fortuna

costarica 5

 
11.01.11# Schon früh am Morgen waren wir alle wach und voller Energie um die Reise fortzusetzen. Wir packten zusammen und fahren Richtung La Fortuna, Die Strassen winden sich durch sanfte, grüne Hügellandschaft. Auf unserem Weg kommen wir an einem Butterfly Garden vorbei. Kurzerhand legen wir einen Stop ein. Es ist unglaublich wie viele Arten und Farben von Schmetterlinge es hier zu bestaunen gibt. Auch können wir verschiedene Kolibris beim Nektar sammeln beobachten. Es geht weiter nach La Fortuna. Dort angekommen haben wir alle einen Power Nuk nötig. Abends gehen lecker essen, denn Agnes soll schliesslich ein Geburtstagsmenu bekommen.
 

costarica 6

12.01.11# Arenal ist der jüngste Vulkan von Costa Rica sowie einer der aktivsten Vulkane der Welt. Am Fusse des Vulkans liegt der Ort La Fortuna sowie der grösste Binnensee des Landes, der Arenal-See. Nach erholsamen 9 Stunden Schlaf, entscheiden wir uns, dass Hotel noch für eine weitere Nacht zu buchen und uns auf den Weg Richtung Hängebrücken und Vulkan zu machen. Leider versteckt sich der Arenal hinter dicken Wolken, immer wieder bringen diese Wolken kräftigen regen, die Temperatur ist aber zum Glück trotzdem angenehm warm. Wir fahren entlang des Arenal Sees und finden dort eine Bäckerei welche von einem Deutschen geführt wird, mmh endlich wieder einmal richtiges Brot. Jetzt ist festes Schuhwerk angesagt, Wanderschuhe anziehen, denn der zwei stündige Fussmarsch auf dem Hängebrückenweg ist nass und glitschig. Doch es lohnt sich, trotz schlechten Wetters diesen Trail zu machen. Zur Erholung, gönnen wir uns in den heissen Badequellen des Vulkans ein bissen Wellness.

Wir treffen hier auch noch Pesche und Margert aus Schwarzenburg. Es ist kein Zufall wir wussten natürlich, dass die beiden auch in Costa Rica unterwegs sind.

13.01.11# Catarata Fortuna unweit von La Fortuna entfernt, gibt es einen spektakulären Wasserfall, Das wasser stürzt circa 70-75 Meter in die Tiefe. Ein steiler Pfad führt hinunter in die Schlucht, Ein abstieg lohnt sich, den Wasserfall von nahem zu sehen ist sehr eindrücklich. Die Jugend nimmt die Strapazen in Angriff.

Entlang vom Lake Arenal treffen wir auf die Schweiz in Costa Rica. Ein Schweizer hat sich hier in den letzten 20 Jahren eine kleine Schweiz aufgebaut. Mit Restaurant, Kirche, Bauernbetrieb mit Milchkühen und sogar ein Drehrestaurant das mit einem Miniatur Eisenbahn oder zu Fuss erreicht werden kann. Auf der Speisekarte findet man sogar Fondue oder Bratwurst mit Röschti.

Unsere Reise führt uns in Richtung Palo Verde Nationalpark. Mal schauen wer da von uns allen Dschungeltauglich ist. Ohne zu wissen was uns erwartet und wo wir schlafen wollen fahren wir los.

Weiterlesen

 
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv