Long Hai das Bild der Zerstörung

Verfasst von Fritz am 3. Februar 2007.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Sterne, 0 Voters)
58

long hai

28.01.07# Um 8.00h startet das Expressboot im Hafen von Ho Chi Minh Stadt. Unterwegs kreuzen wir riesige Frachtschiffe, die Kolosse einfach gigantisch und furchteinflössend. Eine Kollision mit so einem Riesen auf dem schmalen Mekong Flussarm hätte schlimme Folgen. Nur gerade mal 75 Minuten später legt unser Boot im Hafen von Vung Tau an.

 

Hier kommen vor allem am Wochenende viele Vietnamesen aus Ho Chi Minh Stadt zum Baden. Bereits auf der Fahrt nach Long Hai werden wir vom Taxifahrer daran erinnert, dass ziemlich genau ein Monat vor unserer Anreise, hier der Taifun Durian gewütet hat. Da haben wir prompt nicht daran gedacht. Man spricht davon, dass es wärend dem Taifun, hier in Long Hai 70 Tote gegeben hat. Schon am Ortseingang wird das Ausmass der Katastrophe deutlich. Durian hat viel Unheil und Zerstörung angerichtet. Abgedeckte Häuser umgeknickte Bäume und Palmen die eine scheussliche Figur machen. Für uns, unfassbar was so ein Wirbelsturm anrichten kann. In unserer Heimat gibt es zum Glück, bis jetzt keine solchen Wetterereignisse.

 

Der Tourismus scheint hier fast völlig zum erliegen gekommen zu sein. Lange werden wir es wohl hier nicht aushalten. Wir nächtigen in einem Hotel, von dem aus wir einen schönen Ausblick auf das Meer haben. Das einzige was das Bild trübt sind die Bäume ohne Kronen. Nach einer ausgiebigen Wanderung durch die zerstörte Gegend hält es uns hier nicht länger. Die entscheiden fällt nicht schwer, morgen wieder Richtung Vung Tau aufzubrechen. Es wird wohl einige Zeit und Geld brauchen bis hier wieder alles beim Alten ist.

long hai 2
long hai 3
long hai 4

Weiterlesen