Manyara Nationalpark

 

manyara

 

Der 1960 gegründete Manyara National Park ist der einzige Rift Valley- Nationalpark im Norden. Eingekeilt zwischen der bis zu 400 m hohen und zum Teilweise senkrecht abfallenden Grabenwand und den sodahaltigen Lake Manyara. Das Schutzgebiet erstreckt sich über 35 km und ist nur 4 km breit. Mehr als zwei Drittel des Parks werden vom abflusslosen See eingenommen und beheimatet Heerscharen von pink schimmernden Flamingos. Auch

bekannt durch seine Löwen die in Baumkronen dösen eine Eigenschaft die atypisch ist. Wissenschaftler habe für das Verhalten verschiedene Theorien. Im Manyara scheint die bodennahe Tsetsefliegen den König der Tiere auf die Bäume zu treiben.

 

 manyara 3

manyara 7

manyara 9

 

 

Info# Als Tsetsefliegen bezeichnet man die einzige Gattung aus der Familie der Zungenfliegen. Die Fliegen sind in Afrika verbreitet, ernähren sich von menschlichem und tierischem Blut und übertragen die gefürchtete Schlafkrankheit... Wikipedia 

Weiterlesen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv