Ko Phi Phi Island

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

07.02.08# Mit dem Phi Phi Cruiser verlassen wir morgen um 08.45h den Hafen von Puket Richtung Ko Phi Phi. Auf einem Schild auf dem Schiff steht, zu Ihrer Sicherheit tragen sie die Schwimmwesten auf der ganzen Fahrt. Dabei haben sie nicht annähernd genug von diesen Westen für sämtliche Passagiere an Bord. Das Schiff ist nämlich gnadenlos überladen. Wir schätzen mal hier sitzen und stehen mehr als das doppelte Passagiere auf dem Schiff als eigentlich erlaubt. Augen zu und durch.



Wir umrunden bevor wir am Hafen von Ko Phi Phi ankommen noch Ko Phi Phi Leh mit seinen Buchten und schroffen Kalkstein Wänden. Am Anleger geht es zu wie auf den Vieh Markt. Wir lassen uns sagen, dass pro Tag circa 10.000 Leute im zuge einer Tagestour hier ankommen. Gegen Abend verlassen die meisten die Insel wieder und es wird ruhiger. Auch unser Boot Jet Cruiser Nr. 5 trifft um 15.30h ein, um uns in unsere Unterkunft im Nord-Ost der Insel zu bringen. Hier haben wir einmal mehr ein kleines Paradies gefunden.

08.02.08# Der gemütliche Strand liegt im Nord Osten der Insel, abgeschieden vom Rummel von Phi Phi Town. Am Strand leben sogar noch einige Thai's zwischen zwei Resorts. Es gibt hier ausgesprochen gutes Essen. Hier sollten wir einige Tage bleiben. Doch die wenigen Zimmer sind leider bereits restlos ausgebucht. Wer also beabsichtigt länger auf der Insel zu bleiben, sollte sich im Voraus darum kümmern. Hier können ausgiebige Tauch oder Schnorchel Trips unternommen werden oder eben die Seele baumeln lassen. Einem Candle-Light-Dinner, direkt am Strand steht nichts im Wege. Am Abend gibt es Live Musik vom feinsten. Wir hausen im Phi Phi Natural Resort in mitten von Bäumen, Palmen und Orchideen. Aber eben leider nur für eine Nacht.

09.02.08# Heute steht wieder ein Reisetag auf dem Programm. Wir wollen mit der Fähre nach Ko Lanta. Wir sehen früh auf damit wir noch die letzten Stunden auf dieser einzigartigen Insel geniessen können. Um 13.30h holt uns ein Longtailboot ab und bringt uns auf den wartenden Cruiser der uns nach Phi Phi Town bringt. Hier heisst es umsteigen. Die Massen von Menschen werden wie Vieh von einem Schiff zum anderen verfrachtet. Die Sonne brennt gnadenlos in den Nacken. um 15.00h geht es endlich weiter Richtung Ko Lanta. Die Strecke beträgt 20 Kilometer. Die Fahrt dauert 1.30h

Weiterlesen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv