Saigon

Verfasst von Fritz am 24. Dezember 2004.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Sterne, 0 Voters)
73

saigon
22.12.04#
Wir erreichen Saigon in der Abenddämmerung da und dort liest man Merry Christmas und wieder ein Plastik Weihnachtsbaum mit kitschigem Behang,

man feiert also auch bei 30 Celsius und ohne Schnee Weihnachten.In Ho Chi Min City kommt man sich zu Fuss ziemlich verloren vor. Der Puls der Strassen sind die Xe Om 65 km h zu tausenden aus allen Richtungen. Für die letzten Tage in Vietnam haben wir uns eher für mehr Luxus entschieden Zimmer mit Air Condition, TV und Balkon für gerade mal 10 US $.

saigon 5
saigon 6
saigon 7

24.12.04# Wir besuchen das Museum der Kriegsverbrechen (Kriegsopfermuseum), ist vielleicht nicht gerade der richtige Tag für sowas? Oder eben gerade Heute ist der richtig Tag. Kaum zu glauben, was hier noch nicht mal vor 50 Jahren abgelaufen ist. In der Stadt selber spricht eigentlich niemand mehr vom Krieg damals.

25.12.04# Die legendären Cu Chi Tunnel 45 km ausserhalb Saigons. Diese Tunnel wurden 1948 vom Vietkong erbaut. Das Tunnel Labyrinth erstreckt sich in dieser Gegend über 200 Kilometer.

Mit dem Bus kostet dieser Ausflug 4 US $ pro Person. Wir wollen ja etwas erleben darum mieten wir zwei Xe Om mit Fahrer kosten 20 US $. So praktisch im Stadtverkehr, so unbequem sind die Dinger für längere Fahrten. 1,5 Stunden ein Weg. Arsch wehhhhhh vorprogrammiert. Als Empfehlung besser mit Bus.!

 

26.12.04# Die ersten Tunnels wurden bereits 1948 wegen den Franzosen erstellt und in den Jahren 1960-1975 kontinuierlich erweitert. Ein ausgewachsener Europäer oder eben Ami, konnte sich unmöglich in den originalen Tunnels bewegen. Für die eher kleingewachsenen und beweglichen Vietnamesen (Tunnel Rats genannt) kein Problem. Das Tunnelsystem umfasst mehr als 70 km und ist bis zu 4 Stockwerke tief im Boden. Oft endete ein Gang auch an einem Flussufer oder sogar im Fluss. Der Versorgungspfad von Nord nach Süd (der Ho Chi Minh Pfad) versorgt auch das Gebiet um Cu Chi. Heute ist vom Pfad nicht mehr viel übrig, der sowieso grössten Teils auf Laotischem und Kambodschanischem Boden verlief.

ho chi mi pfad
Wir wünschen Euch allen frohe Weihnachten und ein gemütliches Fest aus Vietnam

26.12.04# Kaum zu glauben aber es ist bereits ein Monat vergangen und wir stehen kurz vor unserer Abreise aus Vietnam. Abschliessend ist zu sagen, ein Land das sich für jeden lohnt und sei es nur gerade 14 Tage Badeferien. Also Leute macht euch auf die Socken, solange Vietnam noch so ist wie es Heute noch ist.

Weiterlesen

Bereits Morgen geht unsere Reise weiter auf einem anderen Kontinent. Wir fliegen um 12.10h Ortszeit ab nach Australien