Sarasota

Verfasst von Fritz am 5. Februar 2011.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Sterne, 0 Votum)
20

Richtung Golf Küste# Wir verlassen noch am gleichen Tag die Atlantik Küste, Richtung Sarasota an der Golfküste. Vorbei an Orlando, World Disney und Wasserworld und Co. Diese Anlagen sind so oder so eher für Kinder und um’s Baden ist uns auch nicht gerade, denn heute Morgen hatten wir noch einen Reif auf dem Autodach.

Shopping# Unterwegs finden wir an einer Outlet Mall vorbei ähnlich wie die Swagrass Mills und am 26.12. sollen die Preise noch mal purzeln. Was wir da antreffen übersteigt all unsere Vorstellungskraft. Bereits auf dem riesigen Parkplatz wo bereits viele Autos auf den Randsteinen parkiert sind, wollen sich einige schon an die Gurgel. In den Läden sieht es nicht viel besser aus die Leute reisen sich die guten Stücke aus den Händen und die Regale sehen aus als wäre ein Tornado vorbeigekommen. An den Kassen und bei den Eingängen bildeten sich lange Warteschlangen. Alleine diesem Spektakel zuzuschauen war für uns ein Heiden Spass.

Wenn auf dem Highway Nr. 4 plötzlich alle abrupt Bremsen und ein Fahrzeug seine Ladung Kalksandsteine auf dem ganzen Highway verstreut und so eine gewaltige Massenkarambolage auslöst und nichts passiert, dann haben wir einfach nur Schwein gehabt. Bei St. Petersburg überqueren wir in der Dämmerung die gigantische Sunshine Skyway Brücke. Die Sonne war zu diesem Zeitpunkt bereits verschwunden. Bei Nacht erreichen Sarasota an der Golfküste.

florida 3

florida 2

Siesta Key# Die Crescent Beach besticht durch seine breiten Strände mit Puder weissem Sand (selten so was gesehen) und am Abend versinkt die Sonne malerisch im Golf von Mexiko einfach traumhaft. Wir quartieren uns im Aloha Kai direkt an der Beach ein. Nicht gerade günstig aber zu Jahresabschluss, man gönnt sich sonst ja nichts. Mal für zwei Tage.

florida 1

St Armands Circle# Wir beschliessen Silvester in Sarasota zu verbringen. Hier am St. Armads Circle, rund um den Verkehrsverteiler gibt es einen Shopping- und Restaurantkomplex der Extraklasse. Exzellentes Essen und Shops für die Luxusklasse. Hier wollen wir Silvester feiern bei gutem Essen und speziellem Ambiente.Ohne Reservation findet man hier bei Café L Europe kaum Platz. Ist auch nicht erstaunlich bei den leckeren Gerichten die hier angeboten werden. Sogar eine Weinkarte die sich sehen lassen kann ist hier selbstverständlich. Nach Austern, Filet Mignon und einer guten Flasche Amarone waren wir so richtig happy. Das Feuerwerk lies vergebens auf sich warten. Hier bei den Amis ist das nicht so üblich. Am Strand werden vereinzelte Knaller und Raketen gestartet. Agnes hat das jedoch verpasst den der Rotwein hat sie schlafen gelegt.

Weiterlesen