Vercors Natur Regional Park

Verfasst von Fritz am 31. August 2016.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 4 Sterne, 1 Voters)
17

August 2016# Das Vercors Gebiet ist ein durch tiefe Täler begrenzter Gebirgsstock. Hier befindet sich, mit 170 Quadratmeter das grösste Naturschutzgebiet Frankreichs. Ein Mekka für Motorradfahrer, Biker und Wanderer. Die tiefen Schluchten und Täler bieten im Hochsommer die willkommene Abkühlung.

Südwestlich von Grenoble liegt Vercors begrenztes Vorgebirge der französischen Alpen. Der Gebirgsstock, dessen Gipfelhöhen auf bis zu 2.350 m ansteigen, hat eine Ausdehnung von etwa 30 x 40 Kilometer und konnte aufgrund seiner Unzugänglichkeit erst im 20. Jahrhundert verkehrsmässig erschlossen werden. Durch die teilweise in den Felsen gesprengten Galerien sind einige ganz aussergewöhnliche Strassenpassagen. Fahrspass pur für Motorradfahrer.

Das beschauliche Dorf Pont-en-Royans, bietet ein idealer Ausgangspunkt für tägliche erkundungstouren in den Vercors. Unser Plan war, über die Seealpen die höchsten Pässe von Frankreich wie Col du Galibier, Col de L’Iseran bis runter nach Marseille und Saint-Tropez zu fahre. Unsere Route führte über Combe Laval. Diese Region hat uns so in den Bann gezogen, dass wir uns fast eine Woche hier aufhielten und so die Zeit nicht mehr reicht um ans Meer zu kommen.

Weiterlesen

 

Info#In der Vercors findet man 1250km Mountainbike-Strecken und viele gut ausgebaute und auch schmale kurvenreiche Strassen, ein Eldorado für Motorrad Fahrer. Reit und Wanderwege wie auch für den Wintersort, mit 250 km Loipen in den Skigebieten von Autrans – Méaudre und 130 km auf der Domaine des Hauts-Plateaux (Corrençon – Bois-Barbu – Herbouilly), ist das Vercors-Massiv eine Hochburg des Ski-Langlaufs.